Weiter-Bildungsangebote 2018

für Entspannungspädagogen/innen

Das Modell des Inneren Teams 11./12. Aug. 2018
Hypnose in der Entspannungsarbeit / Die Gesundheitspraktische Arbeit 01./02. Sept. 2018

Nach Abschluss dieser beiden Module erhältst Du die Qualifizierung zum/zur

Gesundheitspraktiker/in (DGAM-BfG)


Das Modell des Inneren Teams
Der Begriff des „Inneren Teams“ stammt von dem Kommunikationspsychologen F. Schulz von Thun, von dem wir schon das Gesprächsmodell der „Vier Ohren“ kennen. Es ist eine Metapher für die vielfältigen inneren „Stimmen“ oder „Persönlichkeitsanteile“, die unser Erleben und unsere Entscheidungen beeinflussen und uns häufig ein Gefühl von Zerrissenheit geben. Sind wir uns dieser inneren Gruppendynamik nicht wirklich bewusst, reagieren wir vielleicht immer wieder nach „alten Mustern“ oder fühlen uns unzufrieden mit dem „was läuft“. Es lohnt sich also, sich mit den unterschiedlichen inneren „Teammitgliedern“ auseinander zu setzen. Daraus kann viel Kraft und Klarheit entstehen. Die differenzierte Sichtweise, die sich aus diesem Modell ergibt, wird die Gespräche mit Dir selbst und mit Deinen Kunden/Klienten grundlegend verändern. Lösungen und Entscheidungen werden bewusster und klarer.

Die Hypnose in der Entspannungsarbeit
J.H. Schultz entwickelte das Autogene Training aus seinen Erfahrungen mit der Hypnose, von daher ist die direkte Verbindung zwischen diesen beiden Methoden nicht zu leugnen. Jede Anleitung einer AT-Übung ist eigentlich eine hypnotische Anleitung. An diesem Wochenende möchte ich Euch unterschiedliche Wege aufzeigen, wie Ihr Eure Kunden in Einzelarbeit in eine entspannende Trance führen könnt, auch wenn sie keine Entspannungsmethode kennen, noch beherrschen. Wir werden die Trance nutzen, um in Kontakt mit inneren Bildern zu kommen und um unterstützende Glaubenssätze zu stärken.

Die gesundheitspraktische Arbeit
Inzwischen bist Du sehr intensiv ausgebildet, um Menschen verschiedene Wege der Entspannung aufzuzeigen und sie auch zu begleiten auf diesen Wegen zu mehr Gelassenheit, Wohlgefühl, Selbstbewusstsein und Gesundheit. Vielleicht möchtest Du diese Wege nicht nur in Kursen vermitteln, sondern auch mit einzelnen Menschen arbeiten. In diesem Zusammenhang bekommt die Qualifikation zum/zur Gesundheitspraktiker/in eine wesentliche, auch rechtlich bedeutungsvolle Funktion, denn Du nimmst dann nicht mehr „nur“ die Rolle des Pädagogen ein, sondern begibst Dich auf eine andere Beziehungsebene. Diese neue Rolle werden wir am Sonntag des zweiten Wochenendes ausführlich beleuchten und abgrenzen zu den Heilberufen.

Veranstaltungsort: Praxis Baumgarte - Südring 29 - 31275 Lehrte
Zeiten: samstags 10.00 - 17.00 Uhr - sonntags 10.00 - 16.00 Uhr
Kosten: 150 €

Über eine verbindliche Anmeldung per Mail würde ich mich sehr freuen! (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)